Information

Grünes Blattgemüse, vorteilhafte Eigenschaften

Grünes Blattgemüse, vorteilhafte Eigenschaften

Grünblättrige Gemüse: Warum grünes Blattgemüse essen und wie man es kocht? Welche Vorteile bringt der regelmäßige Verzehr dieses Gemüses mit außergewöhnlichen ernährungsphysiologischen Eigenschaften für unseren Körper?

Grünes Blattgemüse ist eine außergewöhnliche Nahrungsquelle. Salat, Grünkohl, Spinat, Mangold, Rüben, Chicorée, Spinat ... all diese grünen Gemüse sind extrem nahrhaft und haben einen sehr geringen Kaloriengehalt. Gekocht oder roh eignen sie sich für eine unendliche Vielfalt an Zubereitungen in der Küche. Grünes Blattgemüse sind alles niedrige Pflanzen, von denen wir nur die Blätter und Stängel, manchmal auch Rippen genannt, verzehren können. Einige von ihnen sind weit verbreitet, andere sind wild und spontan, während andere einfach wenig bekannt oder unterschätzt sind.

Grünes Blattgemüse, Eigenschaften

Dieses Gemüse ist ein wertvolles Instrument zur Erhaltung der Gesundheit. Ein regelmäßiger Verzehr von grünem Blattgemüse ist eine große Hilfe für den Körper. Die WHO betonte auch ihre Bedeutung, indem sie erklärte, dass sie niemals am Tisch fehlen sollten, eine Gewohnheit, die wir uns mit Brot oder Nudeln angeeignet haben.

Es muss auch betont werden, dass je mehr ein Gemüse eine dunkelgrüne Farbe hat, desto vorteilhafter wird seine Wirkung dank des Vorhandenseins von Chlorophyll sein, einer Substanz, die Gemüse nicht nur die typische Farbe verleiht, sondern auch reich an ernährungsphysiologischen Eigenschaften ist.

In Bezug auf den Nährwert ist Brunnenkresse zu den besten grünen Blattgemüsen zu zählen; Unter den Wildkräutern haben wir Löwenzahn, Cicerbita und Wegerich als häufigste und verfügbare, ausgezeichnet wegen des hochwertigen Chlorophylls und für die zahlreichen Sekundärmetaboliten. Eine andere Pflanze mit einem hohen Gehalt an Chlorophyll ist die Brennnessel, während in der Klette die unglaublichen Mengen an speziellen Schleimen zu erwähnen sind, die ideal für die Gesundheit unseres Darms sind.

In freier Wildbahn finden wir auch das weiße Farinaccio, ein Gemüse mit einem sehr hohen Gehalt an Ascorbinsäure und Beta-Carotin. Viele Pflanzen, die für die Wurzel angebaut und vermarktet werden, haben essbare Blätter, die sehr reich an nützlichen Mikronährstoffen sind. Dies ist der Fall bei Rettich-, Daikon-, Karotten- und Meerrettichblättern.

Grünes Blattgemüse, wie man es konsumiert

Auf dieser Seite zeigen wir Ihnen einige Ideen, wie Sie dieses Gemüse einnehmen können, um die Gesundheit unseres Körpers zu erhalten. Wie bereits erwähnt, können sie sowohl roh als auch gekocht gegessen werden. Zum Kochen werden empfindliche Methoden wie Dämpfen empfohlen.

Salat, Rucola und Sellerie sollten roh verzehrt werden. Zum Beispiel können wir einen reichhaltigen Salat mit Salat und Rucola zubereiten und ihn nur mit nativem Olivenöl extra, Salz, weißen Zwiebeln und einem Teelöffel Apfelessig anrichten. Wenn Sie möchten, können Sie den Sellerie der sogenannten "Bleichtechnik" unterziehen. Blanchieren Sie die Rippen einfach einige Minuten in kochendem Wasser, bis sie knusprig und hellgrün werden.

Sie können Sellerie verwenden, um mit Freunden einen schönen Aperitif zu machen; Kombinieren Sie einfach die dünn geschnittenen Rippen mit einem cremigen Frischkäse. Mangold und Chicorée müssen dagegen blanchiert werden, um sie konsumieren zu können. Sie können eine einfache Beilage oder die Hauptzutat eines Omeletts, ein rustikaler Blätterteigkuchen oder vielleicht zur Zubereitung eines Risottos sein.

Welche Vorteile bringt grünes Blattgemüse für unseren Körper?

Die Vorteile, die dieses Gemüse für unseren Körper bringt, sind wirklich vielfältig. Insbesondere grünes Blattgemüse hilft bei:

  • Verbessern Sie das Immunsystem
  • Die Entwicklung entzündlicher Prozesse behindern
  • Stärken Sie die Knochen
  • Erleichterung der Blutgerinnung (aufgrund des Vorhandenseins von Vitamin K)
  • Verbessern Sie die Sauerstoffversorgung des Blutes
  • Pflegen Sie junge Haut
  • Gegen freie Radikale

Grünes Blattgemüse, nützliche Empfehlungen

Wenn Sie von allen vorteilhaften Eigenschaften von grünem Blattgemüse profitieren möchten, ist es gut, sich für solche aus biologischem Anbau zu entscheiden. Wenn nicht, stellen Sie vor dem Verzehr von Gemüse sicher, dass es gründlich sauber ist.

Blattgemüse muss wie jedes Gemüse vor dem Verzehr sorgfältig gewaschen werden, um das Risiko der Aufnahme von Bakterien und Giftstoffen zu vermeiden. Sie müssen daher gut mit kaltem fließendem Wasser gespült und einige Minuten lang eingeweicht werden, nachdem alle Blätter einzeln getrennt und der untere Teil des Blattes oder Stiels entfernt wurden.

Das könnte Sie auch interessieren

Askorbinsäure


Video: Online Basenbad - Die gesündeste Beschäftigung während Corona Zeit, für die Haut und das Immunsystem (Dezember 2021).