Information

Körpersprache: Bücher

Körpersprache: Bücher

KörperspracheIn den meisten Fällen wichtiger als verbal, zumal es viel einfacher ist, mit Worten zu lügen als mit Händen, Augen oder Gesten im Allgemeinen. Jeder weiß das inzwischen, und deshalb ist es wichtig, das Thema zu vertiefen. Bleib dem Instinkt ausgeliefert, KörperspracheAber zu wissen, wie man das anderer erkennt und sich unserer bewusst ist, ist ein großer Vorteil. Es sollte jedoch auch angegeben werden, dass Es gibt keine wirklichen Regeln für die Interpretation der Körpersprache. Es ist keine exakte Wissenschaft.

Männliche Körpersprache

Sowohl Gesten als auch Wörter können auf unterschiedliche Weise interpretiert werden. Oft ist es die Kombination der ersten und der zweiten, die uns einen wichtigen Schlüssel dazu bieten kann Lesen Sie die authentische Nachricht, die uns eine Person sendet.

Besonders Männer machen oft Gesten, die viel aussagen. Einer von ihnen ist Arme verschränken. Im Allgemeinen wird es als Symptom des Schließens angesehen, es kann auch einen Ärger vermitteln, aber es ist auch wichtig, von Zeit zu Zeit zu bewerten, was um den Mann herum passiert, der seine Arme verschränkt. Vielleicht ist ihm nur kalt.

Das Ziel, die Körpersprache zu verstehen, ist ein beträchtliches Unterfangen. Denken Sie nur, dass unser Körper produzieren kann über 700.000 verschiedene Bewegungen, Wenn wir die verschiedenen Kombinationen hinzufügen, die erstellt werden können, verstehen wir, dass dies der Fall ist unmöglich, alle Körpersprache zu codieren. Es gibt zunächst 4 Hauptbereiche, sowohl bei Männern als auch bei Frauen: Augen, Gesicht, Kopf und Haltung.

Im männliche Körpersprache Das Gesicht herrscht vor, ein Mann kann die Emotionen auf seinem Gesicht lesen und die wichtigsten sind Traurigkeit, Überraschung, Wut, Ekel, Verachtung, Angst und Glück. Es gibt Menschen, Männer, aber auch Frauen, die es nicht sehr gut übertragen können, selbst wenn sie 43 Gesichtsmuskeln und eine breite Palette von haben Mikroexpressionen im Gesicht oft unfreiwillig und das sagt, was der Kopf denkt und das Herz fühlt.

Weibliche Körpersprache

Oft hat eine Frau eine bestimmte Art, den Kopf zu beugen, die fasziniert und kommuniziert. Ding? Um dies zu verstehen, ist es notwendig, mindestens das ABC von zu lernen weibliche Körpersprache. Es gibt Kopfpositionen, die darauf hinweisen, dass man zuhört oder nickt, während ein anderer spricht, oder kippen Sie es leicht der Kopf auf einer Seite.

Wenn wir es uns ansehen, tun sie es neben Frauen oft auch Kinder und Hunde. Aber wenn Sie Ihr Gesicht zu oft berühren, kann dies Angst oder Anspannung bedeuten, aber wenn es die Nase oder das Kinn ist, denken wir vielleicht nur.

Körpersprache: Bücher

Für Zeitvertreib oder Neugier können wir das Universum der Körpersprache erkunden, indem wir dieses Buch durchblättern, das auch bei Amazon erhältlich ist. Ist betitelt "Körpersignale. Wie man die Körpersprache interpretiert”, Geschrieben von Vera F. Birkenbihl.

Körpersprache: nach rechts schauen

Was bedeutet es, wenn eine Person ständig nach rechts schaut? Und was ist der Unterschied zwischen der Tatsache, dass Sie nach rechts oder links schauen? Und sieht es wieder nach rechts aus, aber nach unten oder oben? Schau oben rechtsTatsächlich bedeutet dies, dass wir nie zuvor gesehene Bilder rekonstruieren und stattdessen weder nach oben noch nach unten nach rechts schauen. Dies bedeutet, dass wir Töne erzeugen, die schließlich nie gehört werden der Blick ohne ersichtlichen Grund unten rechts es bedeutet, auf Emotionen oder körperliche Empfindungen zu hören.

Selbst auf der linken Seite kann der Blick verschiedene Bedeutungen annehmen. Wenn er beispielsweise nach oben zeigt, geht es darum, sich an zuvor gesehene Bilder zu erinnern. Unten links sucht der Blick einen DialogSie versuchen, sich an Dinge zu erinnern, die wir gerade gehört haben.

Körpersprache: gekreuzte Beine

Mögen Die Arme und sogar die Beine übermitteln, wenn sie gekreuzt sind, eine Botschaft der allgemeinen Schließung. Natürlich kommt es dann darauf an, was der Rest des Körpers tut und welcher Gesichtsausdruck mit dieser Geste verbunden ist. Im Allgemeinen ist die Haltung einer Person sehr wichtig. Einige weitere wiederkehrende wurden katalogisiert, zum Beispiel die der Depression, die der Dominante, die der Sympathie.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, folgen Sie mir auch auf Twitter, Facebook, Google+, Instagram

Verwandte Artikel, die Sie interessieren könnten:

  • Katzensprache
  • Wie man mit Stress umgeht
  • Richtige Haltung
  • Hyperästhesie: Ursachen und Heilmittel


Video: Brigitte Karner präsentiert ihr Buch über Körpersprache (Oktober 2021).