Information

Schlucken: Migration

Schlucken: Migration

Schlucken, ein Tier, so poetisch wie zart und vor allem zu schützen Migration durchlaufen da seine Bewegungen mit dem Klima verbunden sind und sich das Klima ständig ändert. Seine Gewohnheiten ändern sich nicht so schnell, um bestimmten Umwälzungen Rechnung zu tragen, die größtenteils durch das verursacht werden, was wir Menschen auf der Erde getan und produziert haben.

Rondine: Eigenschaften

In der Natur bewohnte die Schwalbe ursprünglich die Felswände auf der Suche nach Nischen und Hohlräumenoder die Lehmwände, die Nester in der Nähe des Eingangs zu den Höhlen, auf den Klippen des Meeres oder sogar unter den Zweigen von Bäumen bilden. Da die Landschaft heute nicht mehr so ​​natürlich ist wie früher, passt sie sich an, um auch in städtischen Lebensräumen zu leben, indem sie auch Nester nutzt, einschließlich künstlicher Dächer und Balkone von Gebäuden.

Die Schwalben sind insektenfressend99% ihrer Ernährung besteht aus Wesen wie Fliegen, Heuschrecken, Grillen, Libellen, Käfern, Motten und anderen ähnlichen fliegenden Insekten, die sie in der Luft und in der Luft gekonnt fangen. Ihre körperliche Konformation hilft ihnen sicherlich: Tatsächlich haben sie eine langer dünner Körper endet mit dem gegabelten Schwanz, der ihnen hilft, akrobatische Manöver durchzuführen, sie sehen sehr gut und der Schnabel ist im geöffneten Zustand sehr breit. All dies macht sie zu hervorragenden Jägern.

Die Schwalbe ist eine monogames TierSobald ein Seelenverwandter gefunden wurde, vermehrt er sich zwischen Mai und August, und wenn eine Familie gegründet wird, werden "einzelne" Erwachsene, insbesondere Männer, mit ihm in Verbindung gebracht, die als Helfer fungieren. Diese Praxis, die uns für diese Vögel seltsam erscheinen mag, ist absolut normal, sie ist definiert Polygynie und es ist eine große Hilfe für das Überleben der Schwalben.

Schlucken: Migration

Ein Vogel wie die Schwalbe ist oft mit dem Konzept der Migration verbunden und eines seiner unmittelbarsten Symbole. Da sind die Gründe: Im Winter schluckt der Europäer Sie wandern nach Südafrika und bedecken etwa 11.000 km am Himmel mit einer durchschnittlichen Geschwindigkeit von 322 km pro Tag bei einer Geschwindigkeit von etwa 32,2 km / h.

Von unserem Land durch Westfrankreich überqueren die Pyrenäen und Ostspanien um den Oktober das Mittelmeer und kommen in Marokko an, um dann fortzufahren über die Sahara fliegen, um den Kongo um November zu erreichen.

Normalerweise die Schwalbenwanderung tritt zu Zeiten auf, in denen sich das Sonnenlicht in geringer Höhe befindetWährend des Fluges können sie essen, aber ohne zu übertreiben, weil gewichtetes Fliegen nicht das Beste wäre. Gleichzeitig gefährdet diese Gewohnheit die Schwalben, in denen sie sich befinden Fahren Sie viele Kilometer mit Energie am Limit der Unterernährung.

Sie erreichen keine großen Höhen, tatsächlich sind sie fast bodennah, so dass wir oft können bewundern seine Schönheit und Eleganz, auf dem Meer, berühren die Wellen und sind stark von Klimaveränderungen betroffen. Die globale Erwärmung wirkt sich bereits offiziell auf die Gewohnheiten von Schwalben, Zeiten und Routen aber leider ist es schwierig, Schritt zu halten. Schwalben sind immer gewandert und dieses "verrückte" Klima kann nicht anders, als sie zu überraschen.

Schlucken: Bedeutung

Neben dem Himmel kann die Schwalbe auch auf der Haut erscheinen, auf der Haut derer, die sich dazu entschließen, sie zu tätowieren. Es ist ein eher traditionelles Fach, "Old School", aber womit Die Zeit hat ihre Bedeutung geändert. Früher war es mit der Welt der Seeleute oder derjenigen verbunden, die im Gefängnis waren, heute eine Schlucken am Handgelenk, Knöchel, Rücken, ist ein Symbol der Freiheit, vermittelt die Leidenschaft für das Reisen oder identifiziert eine unabhängiger Geist.

Schwalbe: Zeichnen

Da sind viele Zeichnungen schluckenDie meisten von ihnen sind sehr schematisch, wie ein Kind sie zeichnen würde, ein dünner und anmutiger Doppelschnurrbart, der nach oben nach Freiheit sucht und nach einem besseren Ort sucht, um friedlich zu leben. Wir finden diesen Vogel auch in einem wunderbaren Buch von Voland veröffentlicht und von Amélie Nothomb geschrieben.

Die belgische Schriftstellerin Nothomb, die viele Jahre in Japan gelebt hat, hat einen ihrer Romane betitelt "Schwalben Tagebuch" Vergleich dieses Vogels mit einem Teenager, der eine der Hauptfiguren einer schmerzhaften, aber aufregenden Geschichte ist, in der Gut und Böse nicht klar voneinander unterschieden werden, wie es im Leben häufig vorkommt.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, folgen Sie mir auch auf Twitter, Facebook, Google+, Pinterest

Das könnte Sie auch interessieren

  • Vögel, die nicht fliegen
  • Schnell: Eigenschaften
  • Welttag der Zugvögel
  • Sprechende Papageien: Preis und Rassen
  • Eisvogel