Information

Auffahrt in Stein, Kies oder Holz

Auffahrt in Stein, Kies oder Holz

Wie man a Gartenweg: wie man eine baut Auffahrt in Stein oder Kies. Tipps, Lösungen und Materialien für einen Weg im Garten.

DASGartenwegeSie müssen Saison für Saison angeordnet werden: Im Herbst werden die trockenen Blätter beseitigt, im Sommer werden die befallenen Gräser beseitigt und im Frühjahr wird die Auffahrt wiederhergestellt. Der Bau eines Gartenweges kann zu jeder Jahreszeit durchgeführt werden, aber der Herbst ist die beste Zeit, da fast alle Pflanzen in gefunden werdenvegetative Ruheund wir riskieren nicht, die benachbarten Blüten zu beschädigen.

Verfolgen Sie das Design Ihrer Allee und kaufen Sie basierend auf der Länge des zu erstellenden Pfades die richtige Menge an Material. Eine Steinallee kann der Fantasie mehr Raum geben: Sie können regelmäßige geometrische Designs oder ineinander verschlungene Muster basierend auf dem ausgewählten Stein bilden.

Das erste, was zu tun ist, um eineGartenwegist die Vorbereitung einer flachen und regelmäßigen Oberfläche: Theoretisch könnte der Weg direkt auf dem Gras gemacht werden, aber um die Stabilität zu maximieren, ist es besser, den Rasen entsprechend jedem Stein zu entfernen, der gelegt werden muss.

Schotterauffahrt

Das erste, was zu tun ist, um eine Schotterauffahrt ist der Bau eines Grabens und dann mit der Verlegung der Bordsteine ​​fortzufahren, die die Allee begrenzen.

Wisse, dass der Kies von Jahr zu Jahr regeneriert werden muss, da er dazu neigt, sich zu zerstreuen. Um eine Schotterauffahrt abzudichten, müssen Sie die Oberfläche mit langen Werkzeugen mit flexiblen Zähnen harken, um Schmutz zu entfernen, der zwischen den verschiedenen Einheiten Ihres Gartenantriebs steckt. Die Bordsteine ​​müssen hoch genug sein, damit sich der Kies nicht im Garten verteilt.

Im letzten Absatz werden wir sehen, wie man eine machtSchotterauffahrtverziert mit Baumstämmen oder Holzlatten.

Steinauffahrt

Wenn wir darüber reden, aSteingartenwegWir beziehen uns auf eine große Anzahl widerstandsfähiger Materialien, die von Porphyrwürfeln bis zu gespaltenen Steinplatten reichen. Porphyr ist ein sehr widerstandsfähiger Stein und im klassischen Würfelformat weit verbreitet. Am Ende des Sommers müssen alle fehl am Platz befindlichen Würfel verschoben werden. Typischerweise ist dieStein AuffahrtEs ist auf einem Sandbett gemacht. Für alle Anweisungen zum Bau einer Steinauffahrt verweise ich Sie auf die Anleitung:

  • Einen Weg machen
    für eine DIY SteinauffahrtEinfacher zu installieren, mit größeren Steineinheiten wie Platten und selbsthemmend.
  • Wie man den Garten pflastert
    Wir erklären im Detail, wie Porphyr Würfel für Würfel gelegt wird. Ein Bordstein wird ausreichen, um den Weg zu machen.

Holzauffahrt: Schwellen, Bambus oder Baumstämme

Holz- oder Bambuslatten können zwei gute Möglichkeiten für diejenigen sein, die eine sehr natürlich aussehende Auffahrt bauen möchten. Noch mehr Spaß kann die Schaffung einesAuffahrtGartengegeben durch Holzscheite.

Die Holzlatten oder der Bambus müssen mit einem Imprägniermittel oder Nährstoff für Holz im Freien vorbehandelt werden. Alternativ können Sie sie ohne Schutz in den Elementen weglassen. In diesem Fall erreicht das Naturholz zunächst eine angenehme graue Farbe, ist dann aber verrottet und muss ersetzt werden.

Wie baue ich eine Auffahrt mit Holzstämmen? Für diesen Heimwerker benötigen Sie Stifte, Holzscheite, Sand und Kies. Wenn Sie etwas weniger Rustikales möchten, können Sie unseren Leitfaden (Schritt für Schritt) weiter nutzen wie man einen Holzboden im Freien baut.

Wie man eine hölzerne Auffahrt macht

  1. Graben Sie auf Ihrem Weg einen Graben und legen Sie unten ein Bett aus Sand und Kies ab.
  2. Platzieren Sie die Kofferraumabschnitte (für den Außenbereich behandelt) auf gleicher Höhe. Um die Stämme bestmöglich zu positionieren, stützen Sie sie mit Stiften ab (Sie können sie in Baumärkten kaufen, fragen Sie nach Holzkeilstiften). Verwenden Sie mindestens 5 Stifte für jeden Stamm, um jede Art von Bewegung zu verhindern und die Holzabschnitte zu blockieren.
  3. Füllen Sie mit Sand und Kies die freien Zwischenräume zwischen den Baumstämmen aus, bis sie ebenerdig und leicht zu begehen sind.
  4. Fegen Sie die erhaltene Oberfläche, um sie homogen zu machen.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Roter Porphyr und grauer Porphyr
  • Jade: Stein, Bedeutung und Eigenschaften


Video: DIY Tipps zum Reinigen von PflastersteinenDIY tips for cleaning paving stones (Oktober 2021).