Information

Ozonloch: aktualisierte Situation

Ozonloch: aktualisierte Situation

Ozon Loch, ein besorgniserregendes Phänomen in Bezug auf die Erdgasschicht Ozon, die die Erde vor schädlicher ultravioletter Strahlung und UV-B-Strahlen der Sonne schützt. Wir sprechen von einem "Loch", weil diese einhüllende immaterielle, aber kostbare Abdeckung seit mehreren Jahrzehnten immer dünner wird und dies vor allem aufgrund von Chemikalien, die durch menschliche Aktivitäten erzeugt werden.

Aktuelle Studien aus dem Jahr 2014 vonUNEP und von Weltorganisation für Meteorologiewürde argumentieren, dass sich das Ozonloch nach einer reichlichen Verschlechterung von 30 Jahren verbessert, dh schrumpft. Beginnt das Montrealer Protokoll von 1994 Wirkung zu entfalten?

Es wurden wichtige Schritte unternommen, um dies sicherzustellen Ozonschicht verschwindet nicht jedes Jahr mehr, es ist jedoch notwendig, nicht den Sieg für diese Wende zu erringen, sondern die Emission von Fluorchlorkohlenwasserstoffen weiter stark zu reduzieren.

Das Der 16. September ist der Welttag des Ozonschutzes und es ist eine Gelegenheit, uns daran zu erinnern, was wir im Kleinen und im Großen tun sollen, denn obwohl das Ozonloch sehr weit vom Boden entfernt liegt, berührt es uns sehr.

Ozonloch: was es ist

Was wir das Ozonloch nennen, ist kein Loch, sondern das markierte und offensichtliche Ausdünnungseffekt beobachtbar für die Ozonosphäre, eine Ozonschicht, die einen grundlegenden Bildschirm bildet. Seine wertvolle Funktion besteht darin, Strahlung abzufangen, die für das Leben auf der Erde tödlich ist. Während die Dinge um uns herum laufen, wird Ozon hauptsächlich in der Stratosphäre in den tropischen Breiten gebildet, die stärker abgestrahlt werden, sich dann aber an ansammeln hohe Breiten und an den Polen.

Das Ozon Loch ist mit einem anderen Phänomen verbunden - die Reduktion der Ozonschicht ist und beide hängen mit der Reduktion des stratosphärischen Ozons zusammen. Der Ozonabbau erfolgt seit den frühen 1980er Jahren langsam und global, während das Ozonloch intermittierend, aber viel stärker ist und die Polarregionen der Erde beeinflusst.

In beiden Fällen muss es Zeigen Sie mit dem Finger auf Halogene. vor allem Chlor und Brom, die ozonzerstörende Reaktionen katalysieren, und auf uns Menschen, die sie produzieren. Bevor Sie fortfahren, muss ein Zweifel geklärt werden, dass viele auftreten, wenn Sie davon hören Ozon als gutes Gas. Wie so oft im Leben ist die Grenze zwischen Gut und Böse nicht so klar. Es hängt davon ab, ob. Bei unserem Gas ist eine große Höhe unerlässlich, um das Leben auf der Erde zu erhalten In geringer Höhe ist es hochgiftig.Für weitere Informationen: Ozonloch, was es ist.

Ozonloch: Ursachen

Das Ozon Loch entsteht und dehnt sich aus, wenn halogenierte Verbindungen aus anthropogenen Quellen die Stratosphäre erreichen, die katalytische Zerstörung auslösen und die O3-Schicht verdünnen, die als solche fungiert UV-Strahlungsfilter durch Absorption ihrer UV-C-Komponente bei 100% und UV-B bei 90%. Man sollte nicht an ein Ein / Aus-Phänomen denken, es gibt tatsächlich einige Faktoren, die die mögliche Vergrößerung des Ozonlochs beeinflussen, sehen wir uns die wichtigsten an.

Es gibt zwei gleiche Vorzüge, die Menge an halogenierten organischen Verbindungen und die Menge an Sonnenstrahlung. Mal sehen: bei halogenierten organischen Verbindungen also Alkylhalogenide einschließlich Chlorfluorcarbide (FCKW)sind sie wichtig, weil sie mit Ozon reagieren, ihre Menge variiert mit der polaren Temperatur. Wenn sich im Winter kältere Polarwirbel bilden als im Vorjahr, wird die Ozonloch erweitert sich.

Bei Sonnenstrahlung ist die Menge gemeint, die im Frühjahr die polare Stratosphäre erreicht. Je häufiger diese vorhanden ist, desto mehr Ozon nimmt ab. Im Allgemeinen al Südpol Der Wirbel ist kälter und intensiver, daher ist das Ozonloch breiter. Ein weiterer Faktor, auf den ich erwähne, ist der damit verbundene Vulkanausbrüche die mit der Zunahme des Lochs zusammenhängen.

Ozonloch: wo es sich befindet

Das Ozon Loch Es ist hauptsächlich im Frühjahr und oberhalb der Polargebiete erkennbar und erreicht bis zu 71% in der Antarktis und 40% in der Arktis. Um dieses gruselige Phänomen zu taufen, "Ozon LochWar der Nobelpreis Sherwood Rowland, Dies bezieht sich auf eine beobachtete Ausdünnung der Ozonschicht in der Stratosphäre in einer Entfernung zwischen 10 und 40 Kilometern von der Erdoberfläche. Vor mindestens 30 Jahren erschien dieser Begriff, der immer wieder erwähnt wird, ganz im Gegenteil.

Ozonloch und der Treibhauseffekt

Oft werden sie nebeneinander gefunden, aber es handelt sich um zwei verschiedene Phänomene, auch wenn beide durch verursacht werden Veränderungen in der Atmosphäre durch menschliche Aktivitäten.

Darüber hinaus ist der Treibhauseffekt an sich kein Problem, sondern in Wahrheit ein völlig natürlicher und nützlicher Prozess, da er sicherstellt Erwärmung der Erde, ohne sie könnte die Temperatur der Erde 30 ° C kälter sein. Wenn wir über Treibhausgase sprechen, meinen wir in der Atmosphäre vorhandene Gase wie Kohlendioxid, Ozon, Stickstoffperoxid, Wasserdampf und Methan.

Wenn wir über das reden müssen'Treibhauseffekt als ProblemEs ist unsere Schuld, nicht die Gase: Unsere mühsamen und etwas rücksichtslosen Aktivitäten haben im Laufe der Jahre zu einem Anstieg der Treibhausgase und einer Folge davon geführt übertriebene globale Erwärmung.

Welttag zum Schutz der Ozonschicht

DAS 16. September um die Aufmerksamkeit auf die Bedeutung des Schutzes der Ozonschicht zu lenken, die Welttag zur Erhaltung der Ozonschicht. Es besteht seit 1994, die Generalversammlung der Vereinten Nationen dachte daran, dem Ozonloch ein Datum zu widmen, und nutzte das, in dem die Montreal-Protokoll, wichtiges Dokument, das 1987 von der internationalen Gemeinschaft unterzeichnet wurde und das auch die Chemikalien "schuldig" am Abbau der Ozonschicht Regulierung der Unterbrechung von Produktion und Verbrauch.

Letztes Jahr die Welttag zur Erhaltung der Ozonschicht als Schlagwort "Ozon: alles zwischen dir und UV-Strahlen". Warum sollten wir so daran interessiert sein, dieses Datum zu feiern? Denn wenn die Ozonschicht absorbiert keine Strahlung wie es sollte, Dies hat unerwünschte Auswirkungen. Jeder zahlt den Preis: Mikroorganismen, Tiere, Pflanzen und sogar Kunststoffe.

Für uns ist die Ozon Loch kann uns zum Beispiel bekommen Schädigung der Augen und des Immunsystems, Hauttumoren und beschleunigte Lichtalterung. Auch egoistisch, die 16. September Es ist besser, zu denken und sich zu informieren, um dann unseren Beitrag zu leisten.

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, folge mir auch auf Twitter, Facebook, Google+, Pinterest und ... woanders musst du mich finden!

Sie könnten auch interessiert sein an:

  • Weltumwelttag
  • CO2-Emissionen
  • Luftverschmutzung
  • Wärmeinsel: Ursachen und Lösungen


Video: UN-BERICHT: Das Ozonloch wird kleiner (September 2021).