Information

Lyocell: das ökologische Gewebe

Lyocell: das ökologische Gewebe

Lyocell, auch Tencel genannt, ist die künstliche Cellulosefaser, die als am besten mit der Umwelt vereinbar gilt. Es gibt sicherlich noch Diskussionen darüber und die Forschung schreitet voran, es lohnt sich jedoch zu wissen, woher es kommt und welche Eigenschaften es hat.

Das Lyocell Es wird aus Eukalyptus-Zellstoff gewonnen und ist einer der Rohstoffe, die in der Textilindustrie verwendet werden. Wir finden es im Bekleidungssektor, aber auch zur Gewinnung technische Stoffe oder für Einrichtungsgegenstände. Weniger verbreitet, aber immer noch möglich sind die Herstellung von Papier mit besonderen Eigenschaften, Kunstleder und Hygieneprodukten, Filtern und Kleidungsstücken zum Schutz der Arbeitnehmer.

Das erste Unternehmen, das die Lyocell war 1988 Courtaulds Fibers Inc. und vermarktete es nur vier Jahre später unter dem Namen Tencel. Als das Gerücht über die außergewöhnliche Natur dieser Faser verging, begann der Österreicher, sie zu produzieren Lenzing AG. Sein Handelsname wurde Lenzing Lyocell.

Lyocell: Was ist das?

Das Lyocell gehört zur Familie der synthetischen und künstlichen Fasern aus biologisch abbaubaren Materialien, eine Kategorie, die in Bezug auf aus Erdöl gewonnene synthetische Fasern ordnungsgemäß getrennt und verbessert werden muss. Es ist abgeleitet von Eukalyptusbäume und es wird geschätzt, dass es mit nur einem halben Morgen Bäumen möglich ist, eine Tonne von zu erhalten Lyocell-Faser: eine Mindestmenge im Vergleich zu Baumwolle, die mindestens fünfmal so viel Erde benötigt, natürlich von guter Qualität.

In Bezug auf den Wasserverbrauch wissen wir das einerseits Eukalyptusbäume brauchen keine Bewässerung, aber wir können nicht so tun, als ob es nicht nötig wäre, wenn es darum geht, den Zellstoff dieses Holzes zu behandeln, um es in etwas zu verwandeln Lyocell. Die Gesamtrechnung beträgt 154,7 Liter Wasser pro Kilo Ballaststoffe, immer noch viel weniger als selbst die Bio-Baumwolle, die aus Kalifornien zu uns kommt.

Während des Produktionsprozesses unserer sehr grünen Faser wird die Cellulose zerkleinert und in NMMO-Monohydrat (N-Methylmorpholin-N-Oxid-Monohydrat) gelöst, gerade weil während der Produktion sehr geringe Chemikalien verwendet werden, wie z erwähnt, Lyocell hat das Zertifikat mit dem europäischen Umweltzeichen Oeko Tex 100 erhalten.

Im Allgemeinen bis heute die Tencel es wird aus Sicht der Behandlung in Österreich, im Vereinigten Königreich und auch in den Vereinigten Staaten hergestellt, aber die Bäume sind dafür unverzichtbar Eukalyptuskommen aus Südafrika.

Lyocell: Eigenschaften

Hervorragende Beständigkeit, gute Atmungsaktivität und Feuchtigkeitsaufnahme sind die Hauptmerkmale der Lyocell dass schon auf den ersten Blick und für den Laien wie mich etwas anderes deutlich erscheint. Baumwolle hat eine raue und unregelmäßige Textur, während die aus Eukalyptus stammende Faser glatt und elastisch ist.

In Bezug auf den Widerstand können wir von einer hervorragenden Leistung bis zu 40 ° C sprechen. Bisher kein Problem, wenn Sie sich 60 ° C nähern, kann eine "Schrumpfung" von etwa 5% auftreten. Bei Berührung ist es weich und sanft, mit flüssigem Vorhang und Vielseitigkeit. DAS Farben sind intensiv und reich dank des hohen Absorptionsvermögens der Fasern. Diese Pracht erfordert Behandlungen, bei denen die Gefahr besteht, dass sie beeinträchtigt werden Lyocell-Qualität mit dem Aussehen von Pilling, definitiv unästhetisch.

Unter den Vorteilen haben wir auch eine höhere Feuchtigkeitsaufnahme als andere ähnlich verwendete Materialien erwähnt: verschiedene Akkordate, bei denen es sich in unserem Fall um Eukalyptusholz handelt, das Feuchtigkeit auf natürliche Weise aufnehmen kann. Das Tencel Das, was wir daraus erhalten, macht nichts anderes, als die ohnehin schon inhärente Qualität auszunutzen, indem wir uns von Baumwolle unterscheiden, die durchschnittlich 50% weniger absorbiert. Neben der Aufnahme von Feuchtigkeit kann die Lyocell Es ist auch hypoallergen, weil es Bakterien und andere Schadstoffe filtern kann.

Lyocell: Waschen

Im Allgemeinen Kleidung und wie viel wie aus Lyocell Es kann in der Waschmaschine gewaschen und dann getrocknet werden. Oft wird empfohlen, diese Kleidungsstücke so zu behandeln, als wären sie eine Baumwoll- oder Baumwoll-Polyester-Mischung. Es ist vorzuziehen, mit kaltem Wasser abzuspülen und bei einer Temperatur zu trocknen, die nicht zu hoch ist, aber wenn wir ein Kleid von lassen Lyocell In der Luft sollten wir uns nicht beschweren, wenn es etwas steif wird.

Sie müssen es also nicht bügeln, aber wenn Sie es wirklich wollen: bei niedriger Temperatur und ohne Dampf bügeln. Hohe Temperaturen können das beschädigen Lyocell während der Dampf Flecken hinterlassen kann. Verzichten Sie am besten auf das Bügeln und lassen Sie das betreffende Kleid in einer warmen, feuchten Umgebung wie einem Badezimmer hängen, bis es trocknet.

Bei Produkten wie Bleichmittel kann es vorkommen, dass sie mit dem Farbstoff in Wechselwirkung treten und Flecken hinterlassen. Selbst der Fleckenentferner kann beschädigt werden, wenn er auf einen noch feuchten Stoff übertragen wird. Wenn wir unsere Kleider weglegen Tencel-Faser Im Schrank verwenden wir keine Plastiktüten oder Beutel oder ähnliche Behälter, da dies so ist, als würden sie an Motten und Formen geliefert, die sie sicher beschädigen können. Sie müssen sich an einem kühlen, gut belüfteten Ort befinden.

Lyocell: Meinungen

Auf der grünen Natur von Lyocell Es gibt jemanden, der seine Zweifel hat. In diesem Fall zeigt er mit dem Finger auf den beträchtlichen Energieeintrag, der beim Umwandlungsprozess anfällt. Wenn das Fruchtfleisch des Eukalyptus in eine weiche Faser umgewandelt wird, die zum Weben verwendet werden kann, da es holzig ist, ist viel mehr Aufwand erforderlich als bei Baumwolle. Bei Bambus muss man jedoch sagen, dass es noch schlimmer ist Ballaststoff in diesem Fall erhalten wird als natürliche halbsynthetische angesehen.

Wenn Sie die haben Fruchtfleisch des Eukalyptus zwischen den Händen wird es zu einer Celluloseviskose reduziert und dann in einer Spinndüse extrudiert, wobei lange Fasern erhalten werden, die dann gewebt werden, um die zu bilden Lyocell. Während der gesamten Verarbeitung wird als einzige chemische Substanz das ebenfalls ungiftige Lösungsmittel verwendet, und es ist auch möglich, 99% der Substanz in einem geschlossenen Kreislauf wiederzuverwenden.

Auf diese Weise kann dieAuswirkung auf die Umwelt und im Allgemeinen sind die resultierenden umweltschädlichen Dämpfe und Gewässer so selten, dass selbst die kritischsten zustimmen, dass sie praktisch harmlos sind. Auch zum Thema biologisch abbaubar, für die Lyocell, Es gibt diejenigen, die murren. Was sich herausstellt, ist, dass es als biologisch abbaubar anzusehen ist, weil es eines ist Cellulosefaser: Auch wenn es sich auf einer Deponie nicht vollständig zersetzt, kann sich diese Faser in bestimmten Umgebungen in nur 8 Tagen zersetzen.

Lyocell Laufband

Jetzt wissen wir alles über die Lyocell, oder zumindest könnten wir uns ein Bild davon machen, hier sind einige Dinge, die wir tragen können, wenn wir von seiner "Ehrlichkeit" überzeugt sind. Zum Beispiel gibt es bei 27 € eine laufendes Stirnband, Es ist für den Hals aber multifunktional. Sie können sich Ihrer Fantasie hingeben, nicht viel mit Farben, weil es Schwarz oder höchstens Blau gibt.

Lyocell-Kissen

Erinnert uns daran, dass es auch hypoallergen und sehr hygienisch ist Lyocell, Ein ... haben Kissen Von diesem Material sind 80 x 80 cm ein großes Glück. An Ihren Fingerspitzen und in Ihrer Brieftasche, seit online für ca. 50 Euro finden wir zum Beispiel ein Kissen aus 70% Bettdecke und weißen Federn und 30% Lyocell für ein Gesamtgewicht von 1100 Gramm. Bei Berührung ist es steif, der Kissenbezug besteht aus 100% Baumwolle und ist bei 60 ° waschbar.

Lyocell Damen T-Shirt

Am einfachsten ist es, das zu versuchen Lyocell auf unserer Haut, rund und rund, ist eins einfaches und klares T-Shirt. Mit etwa zwanzig Euro finden Sie Damenschuhe, in Hellblau oder Blau und in verschiedenen Größen, mit kurzen Ärmeln, ohne Kragen. Vor dem Wiederherstellen der gesamten Garderobe Eukalyptusfaser Es ist gut zu experimentieren, wenn wir es bei Berührung, Anblick und auf uns mögen.

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, folge mir auch auf Twitter, Facebook, Google+, Pinterest und ... woanders musst du mich finden!

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein:

  • Heilpflanzen: Karten mit Eigenschaften und Eigenschaften
  • Narzisse: Blume und Eigenschaften
  • Spinnenseide: Stoff


Video: Werkstatt-Kitas revolutionieren Bildung - Dr. Gerald Hüther und Christel van Dieken im Gespräch (Oktober 2021).