Information

Pflanzenfressende Tiere: Liste und Informationen

Pflanzenfressende Tiere: Liste und Informationen

Pflanzenfressende Tiere, nicht zu verwechseln mit Vegetariern. Nicht einmal zum Scherzen: Beide konnten sich gegenseitig beleidigt fühlen. Das pflanzenfressende Tiere Sie ernähren sich von pflanzlichen Stoffen, es gibt große und sehr kleine und, wenn Sie es bezweifeln, auch gefährliche. Wir werden es sehen, nachdem wir vor den seltsamsten Menschen auf der ganzen Welt gelächelt haben.

Pflanzenfressende Tiere: wer sie sind

Das pflanzenfressende Tiere Sie sind Organismen, die sich hauptsächlich ernähren lebende Pflanzen. Das Pflanzenfresser ist keine "Krankheit", auch wenn es sehr schlecht klingt: Es ist eine typische Form der Ernährung, die neben den Blättern auch das Vorhandensein von Wurzeln, Früchten, Nektar, Saft und auch von "Schale" in der "Schale" umfasst Cyanobakterien und andere ein- und mehrzellige Algen- oder Mikrofloraorganismen.

Die Rolle der pflanzenfressende Tiere Innerhalb der planetaren Nahrungskette: Sie wandeln pflanzliche Moleküle (Cellulose, Stärke) in tierische Moleküle (Glykogen) um, um Nahrung für sie bereitzustellen Fleischfresser und zersetzende Tiere.

Leben in sehr unterschiedlichen Klimazonen und Ökosystemen pflanzenfressende Tiere Sie passten sich an, indem sie ihre Ernährung entsprechend dem, was sie fanden, umstellten. Selbst von Saison zu Saison müssen alle akzeptieren, sich von den Pflanzen zu ernähren, die die Natur produziert, und außerdem haben sie eine sehr geringe Assimilationseffizienz.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sie zu "unterklassifizieren" pflanzenfressende Tierezum Beispiel in Frugivoren (die sich hauptsächlich von Früchten ernähren) e Folivoren (die sich hauptsächlich von Blättern ernähren): eine unklare Unterscheidung, da sie häufig andere Pflanzenteile wie Pflanzenstängel, Wurzeln und Samen fressen.

Das pflanzenfressende Tiere Säugetiere werden zum Beispiel auch in unterteilt monogastrisch (Magen mit einem einzigen Beutel), unter denen wir Equidae und Nagetiere finden, e polygastrisch (oder Wiederkäuer). Letztere haben einen Magen mit vier verschiedenen Säcken (Pansen, Retikulum, Omasum und Abomasum) und sehen in ihren Reihen die Kamelide (ausgestattet mit einem Drei-Beutel-Bauch) und ich Wiederkäuer streng genommen (Bovidae, Cervidae, Giraffidae usw.). Mit vier Beuteln verdauen sie dank des Wiederkäuens und der mikrobiellen Verdauung offensichtlich viel besser.

Pflanzenfressende Tiere: Liste

Unter pflanzenfressende Tiere Am bekanntesten, bevor wir mit der langen Liste beginnen, finden wir die Känguru. Er springt und der muskulöse Schwanz hilft ihm dabei, seinen Körper auszugleichen. Kängurus haben ein Verdauungssystem in den Kompartimenten und manchmal befinden sich Mikroorganismen im Inneren, die die Verdauung unterstützen. Von diesen sprungbereiten pflanzenfressenden Tieren gibt es verschiedene Größen von 1 kg bis 90 kg.


Andere pflanzenfressende Tiere bekannt und meist geschätzt sind die Kamele, herum in Herden von etwa 20 Exemplaren, unter der Anleitung eines Mannes. Sie sind physisch sehr widerstandsfähig, sowohl gegen klimatische Bedingungen als auch in Bezug auf Ernährung und Durst. Sie nutzen die fettgefüllten Buckel zu ihrem Vorteil pflanzenfressende Tiere in der Lage, den Mangel an Nahrung und Wasser für mehrere Tage zu überleben.

In Äquatorialafrika finden wir pflanzenfressende Tiere sehr sozial, ich Gorilla, auch in Herden, aber etwas kleiner, immer angeführt von einem Mann, dem Mächtigsten. Die Ernährung des Gorillas umfasst Triebe, Blätter, Früchte, Wurzeln, Pilze, zarte Rinde und Bambusstängel.

Und dann unter den pflanzenfressende Tiere Dort ist der Koalahungrig nach Eukalyptusknospen und Blättern. Einige Mikroorganismen werden verwendet, um sie zu verdauen: Ohne sie wäre es nicht möglich, Cellulose zu assimilieren. Darüber hinaus vermeiden Koalas nur dank des Blinddarms die möglichen toxischen Wirkungen von Eukalyptus. Auf den ersten Blick diese pflanzenfressende Tiere Sie zeigen ein schönes Fell über Aschgrau und Weiß auf dem Bauch, lang und weich.

Also hier ist die Liste von pflanzenfressende Tiere in alphabetischer Reihenfolge: Biene, Bison, Faultier, Ochse, Büffel, Kamel, Gämse, Känguru, Capybara, Ziege, Karibu, Biber, Pferd, Hirsch, Zikade, Kaninchen, Dik-Dik, Dugong, Elefant, Schmetterling, Gazelle, Giraffe, Leguan, Impala, Nilpferd, Koala, Lama, Seekuh, Lichi, Regenwurm, Kuh, Mufflon, Nutria, Nyala, Okapi, Oryx, Schafe, Stachelschwein, Nashorn, Steinbock, Tapir, Yak, Zebra.

Besondere pflanzenfressende Tiere

In der Liste von pflanzenfressende Tiere Einige Arten, von denen noch nie etwas gehört wurde und die Sie faszinieren. Zum Beispiel die Capybara Ich entdecke jetzt, dass es das größte Nagetier ist, das derzeit existiert. Es lebt in Sümpfen und Feuchtgebieten in der Nähe von Seen oder Flüssen in tropischen und gemäßigten Gebieten Südamerikas, östlich der Anden.

Ebenfalls Karibu ich bin mir sicher pflanzenfressende Tiere ungewöhnlich für mich: Rentiere aus Nordamerika, sowohl wohnhaft als auch wandernd. Was ist mit Dugong, pflanzenfressendes Tier und Säugetier der Ordnung Sirenia, wälzt sich, was ein Vergnügen ist. Wenn wir nach Afrika gehen, finden wir unter den pflanzenfressende Tiere das Nyala (Tragelaphus angasii), südafrikanische Antilope mit Spiralhörnern, die oft allein oder in kleinen Familiengruppen um Wasserlöcher hängt. Es ähnelt einer Giraffe, die leichtOkapi, Säugetier aus dem Kongo in Zentralafrika, während die Tapir, so bekannt im Fernsehen, ist eigentlich einer der pflanzenfressende Tiere Ähnlich wie bei Nashörnern, aber auch bei Pferden: Was für ein merkwürdiger Aspekt.

Die gefährlichsten pflanzenfressenden Tiere

Na ja, das gibt es gefährliche pflanzenfressende Tiere: Sie essen uns nicht, aber es ist besser, sie nicht zu irritieren und zu provozieren. Denken wir nicht darüber nach, wer welche seltsamen Wesen kennt, ich beziehe mich zum Beispiel auf Flusspferde oder auf Nashörner und Bisons.

L 'Nilpferd Es ist buchstäblich ein kolossales Tier: Es lebt in afrikanischen Flüssen und Seen und hat gedrungen und zylindrisch bis zu 40 Zähne, von denen die unteren Eckzähne dreieckig und gekrümmt sind und eine Länge von 70 cm erreichen. Mit einer 4 cm dicken Haut diese pflanzenfressende Tiere Sie sind fast immer im Wasser, ihre Augen und Ohren ragen heraus, sie essen Getreide, Hülsenfrüchte und alle Arten von Gemüse. Sie sind nicht nur gefährlich, sondern auch ein wenig "unhöflich": Wenn sie auf den Boden kommen, beschädigen sie ganze Plantagen, indem sie sie mit Füßen treten, als wäre nichts passiert.

Unter pflanzenfressende Tiere sie sprießen auch mit ihrem Horn oder sogar zwei, ich Nashörner, mit sehr dicker oder gepanzerter Haut, fast völlig nackt. Der Schwanz ist klein, aber die Füße sind mit Zehen mit Hufen ausgestattet. Sie leben hauptsächlich in Südasien und in einem Teil Afrikas, wo es Wasser gibt: in Sümpfen oder an Flussufern. Sie sind besonders nachts aktiv und fressen Äste, Disteln, Stechginster, Schilf und ähnliches hartes Gemüse. Ihre Bauch es ist 1,70 m lang und 75 cm breit!

Wie Flusspferde ruinieren sie Plantagen, sie gehen in Gruppen von maximal drei oder vier herum: Sie sind überhaupt nicht kontaktfreudig, sie bleiben isoliert oder in Gruppen von drei oder vier Exemplaren. Sie haben keinen geselligen Charakter. Ein weiteres gefährliches Beispiel unter pflanzenfressende Tiere und das Bison aber vergessen wir nicht das entfesselte Panda und das Eber.

Pflanzenfressende Tiere der Savanne

Endlich ein Sprung in die Welt der Kinder: sie pflanzenfressende Tiere oder nicht, sie lieben sie normalerweise. Um insbesondere diejenigen zu kennen und zu lernen, die Gemüse essen und in der abenteuerlichen Savanne leben, finden Sie hier ein ausgezeichnetes Buch, in dem Sie mit ihnen blättern und sie dann in Ruhe lassen können, um sie zu erkunden.

Wer es sofort kaufen möchte, kann es direkt unter diesem Link finden, es heißt "Der Elefant und andere Pflanzenfresser der Savanne ". Viel Spaß beim Lesen.

Verwandte Artikel, die Sie interessieren könnten:

  • Haustiere: vollständige Liste
  • Hunderassenliste
  • Alle Katzenrassen mit detaillierten Karten
  • Siebenschläfer: schlafendes Tier
  • Biber: Tier, das Dämme erzeugt


Video: Schlange. Information für Kinder. Anna und die Haustiere (September 2021).