THEMEN

Ist es rentabel, Photovoltaik-Module zu Hause zu installieren?

Ist es rentabel, Photovoltaik-Module zu Hause zu installieren?

Spanien hatte bis vor etwas mehr als einem Jahr eines der restriktivsten Gesetze zum Eigenverbrauch von Strom. Im Dezember 2018 nach dem Genehmigung des Royal Decree Law 15/2018 und Aufhebung der Sonnensteuerkönnen Einzelpersonen legal und auf einfache Weise Energie im Haushalt erzeugen.

Um den Eigenverbrauch zu fördern, ist es am bequemsten, Photovoltaik-Module zu installieren. Dies ist eine einfache Möglichkeit, erneuerbare Energien in unser tägliches Leben einzuführen und alle ihre Vorteile zu nutzen. Die Frage, die sich viele Menschen stellen, ist, ob Photovoltaik-Module für den Eigenverbrauch rentabel sind. Sparen Sie mit ihnen auf der Stromrechnung? Um mehr über dieses Thema zu erfahren, finden Sie hier viele verwandte Informationen.

Diese Praxis, die Installation von Photovoltaikmodulen für den häuslichen Bereich, gilt nicht nur für Privathaushalte. Viele öffentliche Einrichtungen arbeiten aktiv daran den Verbrauch erneuerbarer Energien steigern durch diese Route. Ein Beispiel ist der Stadtrat von Valencia, der hofft, die für den Eigenverbrauch in seinen städtischen Gebäuden erzeugte Energie zu verdoppeln.

Welche Investition ist erforderlich, um Photovoltaik-Module zu Hause zu platzieren?

Die Installation von Photovoltaikmodulen zu Hause sollte als Investition und nicht als Aufwand betrachtet werden. Um die Rentabilität zu berechnen, müssen wir uns jedoch um zwei Schlüsselaspekte kümmern: den Preis der Anlage und die erzielbaren Energieeinsparungen.

In den letzten 10 Jahren wollte ich, dass die Regierung von Zapatero erneuerbare Energien fördert. Die Kosten für diese Einrichtungen wurden stark reduziert. Die Kosten pro Watt der am häufigsten verwendeten Siliziumsolarzellen wurden um rund 90% gesenkt. Dies ist ein guter Indikator dafür, dass die Strömung ein guter Zeitpunkt ist, um auf diese Art von nachhaltiger und erneuerbarer Energie zu setzen.

Derzeit liegt der Durchschnittspreis einer Eigenverbrauchsanlage bei rund 1.500 Euro pro Kilowatt Strom. In Spanien beträgt die am meisten kontrahierte durchschnittliche Haushaltsleistung 4,4 kW Der Preis für eine Installation dieser Art liegt zwischen 6.500 und 7.000 Euro.

Im EcoPortal Wir haben bereits über dieses Problem gesprochen und festgestellt, dass die Kosten für die Installation in Ländern wie den USA um 70% gegenüber dem Preis vor einem Jahrzehnt gesenkt wurden.

Was ist die Amortisationszeit für eine Photovoltaikanlage?

A priori mag die Investition von mehr als 6.000 Euro in eine Installation dieses Typs als hoher Anfangsaufwand erscheinen, aber der Schlüssel liegt nicht darin, unter diesem Gesichtspunkt zu denken, sondern das zu berücksichtigen Amortisationszeitraum.

Die Amortisation ist der Moment, ab dem die getätigte Investition dem Geldbetrag entspricht, der durch den geringeren Energieverbrauch eingespart wird. Bei der Berechnung der Amortisation müssen verschiedene Faktoren berücksichtigt werden: die endgültigen Bruttokosten der Installation und die Vorteile oder finanziellen Einsparungen, wenn die Platten installiert werden und kein Strom aus dem Netz verbraucht wird.

Der Gesamtpreis der Installation hängt von der Anzahl der Platten und deren Typ sowie die zu bedeckende Oberfläche. Um die zu bedeckende Fläche zu berechnen oder vielmehr die für die Installation am besten geeignete Größe abzuleiten, berücksichtigen wir den Gesamtverbrauch an kWh pro Monat, die auf dem Dach verfügbare Nutzfläche, die Ausrichtung und das Wetter.

Wie gewöhnlich, Die Amortisationszeit dieser Einrichtungen beträgt 7 Jahre, nach Meinung von Experten. Angesichts der Nutzungsdauer von Photovoltaik-Modulen von etwa 25 Jahren ist die Installation dieses Systems eine eindeutig günstige Investition und sollte daher nicht als Aufwand betrachtet werden.

Eine erschwingliche und kostengünstige Energiequelle, die dazu beiträgt, die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen zu verringern

Solarenergie ist heute für viele Haushalte eine erschwingliche Alternative. In den letzten Jahren gab es auch eine signifikante Verbesserung der Energieeffizienz dieser Anlagen. Wenn Sie sich für Photovoltaik-Platten entscheiden, müssen Sie eine natürliche Ressource nutzen, die unendlich (im menschlichen Maßstab), umweltfreundlich und seit der Abschaffung der Sonnensteuer frei ist. Hinzu kommt eine Einsparung von Stromkosten von Hunderten von Euro pro Jahr.

In Zeiten klimatischer Notfälle Spanien muss einen radikalen Wandel in seiner Art der Energiegewinnung angehen. Nicht alles wird von den Institutionen abhängen, die Bürger, individuell mit kleinen Gesten, wir können auch große Verbesserungen erzielen.

Von Noemí Abad


Video: Plug u0026 Play Solaranlage. Photovoltaikanlage (September 2021).