URBAN HABITAT

15 Zimmerpflanzen, die die Luftqualität verbessern

15 Zimmerpflanzen, die die Luftqualität verbessern

Zimmerpflanzen sind nicht nur wegen ihrer Schönheit wertvoll. Sie können auch dazu beitragen, die Luftqualität zu Hause und am Arbeitsplatz zu verbessern, als natürliche Filter zu wirken und die allgemeine Gesundheit zu verbessern. Sie können im Kampf gegen das Krankheitsbildungssyndrom am Arbeitsplatz helfen und die Exposition gegenüber chemischen Reizstoffen minimieren.

Möglicherweise bemerken Sie in Ihrem Haus keine besonders schädlichen Gerüche, oder starke Gerüche lösen sich schnell auf. Es können jedoch immer noch gefährliche Chemikalien lauern, die im Laufe der Zeit potenzielle Gesundheitsbedrohungen darstellen und bestehende Probleme wie Asthma oder Migräne verschlimmern.

Einige Toxine, die von Zimmerpflanzen aufgenommen werden können, umfassen Folgendes:

-Kohlenwasserstoff stammt aus Tabakrauch, Gasgeräten und Autos.

-Der Tabakrauch gibt Formaldehyd (chemische Verbindung), Baumaterialien wie Spanplatten und Sperrholz sowie neue Textilien wie Teppiche und Vorhänge ab.

-Ammoniak ist ein Nebenprodukt von Reinigungsmitteln, tierischen Abfällen, Holzkohle- oder Holzöfen, Düngemitteln.

-Xylol ist frei von Farben, Klebstoffen, Permanentmarkern und Passivrauch.

-Toluol tritt in Klebstoffen, Nagelprodukten, Flecken, Reinigungsmitteln, synthetischen Duftstoffen und Tabakrauch in die Luft aus.

-Eltricoroethylen stammt aus dem Herstellungsprozess von Schreibmaschinenfarbstoffen, Seifen, Parfums, Fleckenentfernern und Korrekturflüssigkeiten.

-Benzene stößt Baumaterialien, Tabakrauch, Heizöl ohne Belüftung und Dämpfe aus einer angeschlossenen Garage aus.

Zimmerpflanzen können die Luftqualität in jedem Raum zu Hause oder am Arbeitsplatz verbessern. Hier sind fünfzehn der effektivsten und pflegeleichtesten Pflanzen. Denken Sie daran, wenn Ihr Haustier oder Kind gerne neue Pflanzen probiert, können viele für sie gefährlich sein und sollten daher so unzugänglich wie möglich sein.

15 INNENPFLANZEN, DIE DIE LUFT REINIGEN

PALMS

Bambus- oder Rohrpalmenpflanze - Eine wunderschöne Bodenpflanze, die bis zu 12 Fuß hoch werden kann und Verunreinigungen wie Kohlenmonoxid, Formaldehyd und Benzol herausfiltert. Diese Zimmerpflanze liebt einen sonnigen Standort und hohe Luftfeuchtigkeit.

Areca-Palme: Ein Superstar, um Giftstoffe aus der Luft zu entfernen.

Lady Palm - Eine Zimmerpflanze, die kühlere Temperaturen genießt und bei der Entfernung von Toxinen wie Formaldehyd, Ammoniak, Xylol und Toluol hilfreich ist.

Dwarf Palmeradatilera: Ein ausgezeichneter Lufterfrischer, der bei der Entfernung von Xylol hilft.

2. IVY

Englischer Efeu - Dieser Efeu eignet sich hervorragend zum Aufhängen oder auf einem Tisch. Er eignet sich für Schatten oder Sonne und mag viel Wasser und gut durchlässigen Boden. Es ist ein ausgezeichneter Lufterfrischer und filtert Kohlenmonoxid, Formaldehyd, Benzol, Trichlorethylen und zerstört sogar einige Schimmelpilzsporen aus der Luft.

Devil's Ivy - Diese beliebte Zimmerpflanze ist robust und pflegeleicht, mag Feuchtigkeit und indirektes Sonnenlicht. Verbessert die Lungengesundheit durch Reinigen von Ozon und Entfernen von Kohlenmonoxid, Formaldehyd und Benzol.

3. LILIE

Diese beliebte und einfach zu züchtende Pflanze liebt schlecht beleuchtete Gebiete. Nur einmal pro Woche gießen. Es ist ein ausgezeichneter Luftreiniger und entfernt viele Toxine wie Formaldehyd, Kohlenmonoxid, Ammoniak und Benzol. Kaufen Sie aufgrund der Toxizität nichts, wenn Sie eine Katze haben, und waschen Sie Ihre Hände nach dem Umgang damit.

Flamenco-Lilie: Diese Pflanze liebt ein feuchteres Klima und viel indirektes Sonnenlicht. Die Clean Air-Studie der NASA hat gezeigt, dass diese Pflanze äußerst nützlich ist, um Formaldehyd, Ammoniak, Toluol und Xylol aus der Luft zu filtern.

4. FILODENDRON

Smaragdroter Philodendron: Es ist eine der häufigsten Zimmerpflanzen. Sie erfordern wenig Aufmerksamkeit und gedeihen einmal pro Woche bei natürlicher oder künstlicher Beleuchtung mit Bewässerung. Diese Zimmerpflanze ist ein vielseitiger Luftreiniger, der fast alle Giftstoffe in Innenräumen entfernt.

Elefantenohr-Philodendron: Die großen Blätter dieses Philodendrons sind besonders geschickt darin, Formaldehyd aus jedem Raum zu entfernen.

5. FERNS

Boston Fern - Dies ist ein Klassiker zum Aufhängen oder als Sockel. Geben Sie ihnen viel indirektes Licht, halten Sie sie regelmäßig feucht und besprühen Sie sie. Die Anlage entfernt Xylol- und Formaldehydemissionen aus ihrem Raum.

Queen Kimberley Fern - Dieser Farn verbessert nicht nur die Luftqualität durch Entfernen von schädlichem Formaldehyd und Benzol, sondern wirkt auch als natürlicher Luftbefeuchter. In Australien beheimatet, mit seinen breiten Wedeln und Palmen, kann es ziemlich groß werden. Es erfordert wenig Pflege, abgesehen von konstanter Luftfeuchtigkeit und möglicherweise etwas Dünger während der Sommermonate.

6. ERWACHUNGSANLAGE ODER MUTTERZUNG

Diese gewöhnliche Zimmerpflanze eignet sich hervorragend für Anfänger, da sie mit wenig Sorgfalt fast überall wächst. Sie können ziemlich groß und auffällig aussehen. Lassen Sie den Sukkulenten zwischen den Bewässerungen austrocknen.

Eine NASA-Studie ergab, dass Schlangenpflanzen eine große Anzahl von Schadstoffen entfernen, darunter Formaldehyd, Benzol, Xylol, Trichlorethylen und Stickoxide, die durch Gasverbrennungsgeräte und Tabakrauch freigesetzt werden können.

7. CHRYSANTHEMUS

Diese Herbstfavoriten werden wegen ihrer abwechslungsreichen und farbenfrohen Blumen geschätzt. Als Zimmerpflanze müssen sie an einem sonnigen Standort stehen und feucht gehalten werden, um die Blüte zu maximieren.

Die Blumen selbst sind die Luftfilter für diese Pflanze. Sie entfernen viele in der Luft befindliche Toxine wie Formaldehyd, Xylol, Ammoniak, Benzol, Toluol und Trichlorethylen.

8. DRACAENA, CORN OPLANTA

Diese einfache Anfängerpflanze ist in einer Vielzahl von Marken und Größen erhältlich. Einige Arten produzieren sogar kleine weiße Blüten, sobald sie reif sind. Pflanzen gedeihen in indirektem Licht mit hoher Luftfeuchtigkeit.

Dracaena hilft dabei, Formaldehyd, Xylol, Toluol, Benzol und Trichlorethylen aus der Umgebungsluft zu entfernen. Die Pflanzen können ziemlich groß werden und sind eine ausgezeichnete Wahl für den Raum eines Rauchers.

9. MARGARITA

Diese hellen und fröhlich blühenden Pflanzen sind ideal, um die Stimmung und die Luft sauberer zu machen. Sie mögen viel Sonnenlicht und gut durchlässigen Boden. Lassen Sie den Boden zwischen den Bewässerungen leicht trocknen.

Diese einjährigen Pflanzen helfen dabei, Formaldehyd, Trichlorethylen, Benzol und fast jedes andere Toxin aus Ihrem Raum zu entfernen.

10. PLANTAARAÑA

Spinnenpflanzen sind eine der einfachsten Zimmerpflanzen, die für ihre langen, gestreiften Blätter bekannt sind. Sie mögen viel indirektes Licht und eignen sich gut als Hänge-, Sockel- oder Tischpflanzen.

Spinnenpflanzen sind ausgezeichnete Filter für Kohlenmonoxid sowie Formaldehyd und Xylol. Sie verbessern die Luftqualität erheblich.

11. FICUS

Diese beliebte asiatische Zimmerpflanze genießt viel indirektes Licht, kann aber in direktem Sonnenlicht brennen. Lassen Sie den Boden zwischen den Bewässerungen austrocknen, um ein Austrocknen zu vermeiden. Lassen Sie ihn jedoch nicht längere Zeit trocken. Diese Pflanze liebt heißes und feuchtes Klima und kann bis zu 3 Meter hoch werden. Ficus ist giftig für Haustiere und kann bei manchen Menschen eine allergische Reaktion auslösen.

Die NASA Clean Air Study ergab, dass Ficus nützlich ist, um Dehyd, Xylol und Toluol in der Luft von der Umgebungsluft zu entfernen.

12. DRACHENBAUM

Sie sind eine der am einfachsten zu pflegenden Zimmerpflanzen. Sie können sich von viel Nachlässigkeit erholen. Sie können im Laufe der Zeit über 1 ½ Meter hoch werden, wobei die Blattfarbe von grün bis lila variiert. Pflanzen mögen viel indirektes Licht, können aber auch bei schlechten Lichtverhältnissen gedeihen, was sie ideal für den Büroeinsatz macht. Lassen Sie den Boden zwischen den Bewässerungen gut trocknen.

Drachenbäume filtern Xylol und Trichlorethylen, nachgewiesene Ursachen für Brustkrebs, sowie Formaldehyd aus der Luft.

13. ALOE VERA

Aloe Vera ist wirklich ein Superstar unter Zimmerpflanzen. Die Pflanze ist ein natürliches Heilmittel gegen verschiedene Hautverletzungen und Beschwerden, einschließlich Sonnenbrand. Versorgt die Luft mit gesundem Sauerstoff für eine bessere Luftqualität und einen guten Schlaf. Dieser Sukkulente mag gut durchlässigen Boden und viel indirektes natürliches oder künstliches Licht. Besonders im Winter ist wenig Wasser erforderlich. Obwohl es für den Menschen nicht giftig ist, ist die Pflanze für Haustiere noch nicht sicher.

Aloe Vera entfernt Formaldehyd aus der Luft und wird braun, wenn die Kontamination extrem ist. Es entfernt auch Benzolemissionen von Reinigern und Farben auf chemischer Basis.

14. GUMMIANLAGE

Diese einheimischen Indianer sind eine weitere Ficus-Art und eignen sich hervorragend für Anfänger. Winterharte Pflanzen gedeihen in hellem, aber gefiltertem Licht und werden im Sommer einmal pro Woche und im Winter alle zwei Wochen gegossen. Sie können je nach Größe des Topfes groß werden.

Kautschukpflanzen entfernen wirksam Formaldehyd, Benzol, Xylol und Trichlorethylen und verbessern so die Luftqualität.

15. CHINESISCHER GINGER

Chinesische Evergreens gibt es in vielen verschiedenen Blattsorten und sind pflegeleicht. Sie werden bei schwachem bis mittlerem Licht ein bis zwei Fuß groß. Außerdem müssen Sie sie nur ein paar Mal im Jahr düngen. Es wurde gezeigt, dass diese Pflanzen gegen Formaldehyd- und Xylol-Toxizität zu Hause oder am Arbeitsplatz wirksam sind.

SCHLUSSGEDANKEN ZUR REINIGUNG DER LUFTQUALITÄT MIT INNENPFLANZEN

Es wurde gezeigt, dass viele toxische Verbindungen, die in Haushalten und am Arbeitsplatz gefunden werden, zu Symptomen wie Kopfschmerzen, Atemwegserkrankungen und Allergien beitragen.

Die Anreicherung dieser Toxine und anderer Partikel kann sich zu einem Zustand entwickeln, der als "krankes Haus" oder "krankes Bausyndrom" bekannt ist.

Es hat sich gezeigt, dass toxinabsorbierende Pflanzen ein wirksames Mittel sind, um diese gefährlichen Chemikalien zu verringern oder aus der Luft zu entfernen, und zu einer besseren allgemeinen Gesundheit und einem produktiveren Lebensstil beitragen. Selbst wenn Sie keinen grünen Daumen haben, kann es sich lohnen, einige dieser nützlichen und schönen Pflanzen in Ihren Wohn- und Arbeitsbereich zu bringen.


Video: 7 luftreinigende Zimmer Pflanzen (Oktober 2021).