WIRTSCHAFT

7 Wege, um Frieden in dieser verrückten Welt zu finden

7 Wege, um Frieden in dieser verrückten Welt zu finden

Im Laufe des Lebens wollen viele von uns nur unseren Frieden in dieser verrückten Welt entdecken. Wir sehen uns nach all dem Unglück und der Ungerechtigkeit um und wünschen uns, wir könnten mit den Fingern schnippen und alles verschwinden lassen. Wenn wir jedoch versuchen, Frieden außerhalb von uns selbst zu finden, werden wir immer enttäuscht sein. Seelenfrieden entsteht dadurch, dass man das Leben akzeptiert und lernt, auf den Wellen zu reiten.

Wenn wir alle Frieden in uns selbst finden würden, hätte das Leben nicht so viele Fallstricke. Wenn Sie darüber nachdenken, kommt der Mangel an Frieden von einer Art Ungleichgewicht in uns. Als Kollektiv schaffen wir Realitäten aus unseren Gedanken und Gedanken. Wenn wir also eine friedlichere Welt im Allgemeinen wollen, müssen wir alle Überzeugungen erobern, die der Wahrheit widersprechen, die wir erfahren wollen.

Sie haben mehr Kontrolle über Ihr Leben als Sie denken. In diesem Sinne haben wir nachfolgend einige Tipps für Sie, wie Sie inneren Frieden finden können.

"Frieden ist das Ergebnis einer Umschulung Ihres Geistes, um das Leben so zu verarbeiten, wie es ist, und nicht so, wie Sie es sich vorstellen." - Wayne W. Dyer

Hier sind sieben Möglichkeiten, um Frieden in einer verrückten Welt zu entdecken:

1 - ANTWORTEN SIE MEHR ALS REAKTIEREN

Wenn Sie Frieden in einer verrückten Welt entdecken möchten, können Sie nicht zulassen, dass alles, was passiert, unter Ihre Haut geht. Die östlichen Religionen lehren, dass wir unter allen Umständen des Lebens Gelassenheit haben müssen, damit sie uns nicht kontrollieren können. Wenn Sie auf jede Situation reagieren, die das Leben auf Sie wirft, sei es negativ oder positiv, bleibt Ihr emotionaler und mentaler Zustand unausgeglichen.

Mit anderen Worten, Sie bleiben eher ein Opfer des Lebens als ein Lehrer davon. Wenn Sie in herausfordernden und freudigen Zeiten die Fassung bewahren, können Sie eher reagieren als reagieren. Das Leben kommt unweigerlich mit Höhen und Tiefen. Wenn Sie jedoch auf den Wellen reiten können, anstatt sich von ihnen herunterziehen zu lassen, werden Sie jedes Mal die Nase vorn haben.

Die meisten Menschen fühlen nur dann Frieden, wenn die Dinge ihren Weg gehen. In dem Moment, in dem etwas Unangenehmes oder Traumatisches passiert, verlieren sie ihre Coolness und lassen sich von den Turbulenzen des Lebens ertränken. Der indische Philosoph und Sprecher Jiddu Krishnamurti sagte es am besten: „Dies ist mein Geheimnis. Es ist mir egal, was passiert. “


Diese Aussage bedeutet nicht, dass Sie eine rücksichtslose und stoische Einstellung zum Leben haben sollten. Es bedeutet einfach, dass Sie nicht zulassen, dass die sich ändernden Lebensumstände Ihre Emotionen kontrollieren.


2 - AKZEPTIEREN SIE DAS LEBEN, anstatt es zu bekämpfen

Wenn Sie den vorherigen Punkt erweitern, können Sie Frieden entdecken, indem Sie Ihre Umstände akzeptieren. Es spielt keine Rolle, ob Sie noch das Zuhause, den Job oder das Auto Ihrer Träume haben, Sie können immer noch Glück im Jetzt finden. Wenn Sie ein Dach über dem Kopf haben, eine Familie, die Sie liebt, Essen, Wasser und Kleidung auf dem Rücken, müssen Sie sehr dankbar sein.

Die meisten Menschen fühlen sich unwohl und ängstlich, weil sie immer mit dem Leben zu kämpfen haben. Sie fühlen keinen inneren Frieden, weil sie ihre ganze Energie geben, um sich Sorgen zu machen, nachzudenken oder auf irgendeine Weise dem gegenwärtigen Moment zu entkommen. Was wir widerstehen, bleibt bestehen. Wenn Sie also eine Spannung in sich spüren, entscheiden Sie sich, diese zu lösen und zu spüren, wie der Frieden überhand nimmt.

Sobald Sie Ihre Situation akzeptiert haben, können Sie Ihren nächsten Schritt mit klarem Verstand auswählen. Wenn Sie diese aufgestauten Emotionen loslassen, können Sie Ihre Intuition viel leichter entdecken, was Ihnen dabei helfen wird, den Weg zu weisen.

3 - MEDITIEREN UND INNERHALB GEHEN

Wissenschaftler haben die Vorteile der Meditation seit Jahrzehnten untersucht und einige tiefgreifende Fakten darüber entdeckt. Meditation bedeutet einfach, Ihre Aufmerksamkeit und Ihr Bewusstsein zu trainieren, indem Sie Ihren Atem verwenden, um die Körperenergie zu kontrollieren. Östliche Religionen praktizieren täglich Meditation als Teil ihrer Hingabe an eine höhere Macht. Natürlich ist es nicht notwendig, eine Religion zu haben, um an der Praxis teilzunehmen.

Es bietet Vorteile für alle und kann jederzeit beginnen. Vom Anfänger bis zum fortgeschrittenen Anhänger kann Meditation lebensverändernde Ergebnisse bringen. Hier sind einige Vorteile der Meditation, die alle von der Wissenschaft unterstützt werden:

  • -Reduziert Stress.
  • -Reduziert Angst.
  • -Fördert das emotionale Wohlbefinden und das Gleichgewicht.
  • -Erhöht das Selbstbewusstsein und die Intuition.
  • -Lange Aufmerksamkeitsspanne.
  • -Verbessert den Speicher.
  • - Hilft, freundliche Gefühle gegenüber sich selbst und anderen zu steigern.
  • -Es verbessert die Schlafqualität.
  • -Hilft, Sucht zu stoppen.
  • - Niedrigerer Blutdruck und niedrigere Herzfrequenz.
  • -Reduziert die Reaktion auf Schmerzen.

4 - Machen Sie Ihr Zuhause zu Ihrem Heiligtum

Wenn Sie eine ruhige Umgebung haben, um nach Hause zurückzukehren, können Sie Stress und Angst vor dem Leben vermeiden. Wenn Sie sich mit Pflanzen, entspannender Musik, schöner und inspirierender Kunst und anderen Objekten umgeben, die den Frieden fördern, finden Sie Ruhe in Ihrer unmittelbaren Umgebung. Beseitigen Sie alles, was Ihre innere Ruhe stört, egal ob Sie unnötige Unordnung beseitigen, die Nachrichten ausschalten oder ungesunde Lebensmittel wegwerfen.

Wenn Sie Ihr Zuhause in ein Heiligtum verwandeln, können Sie immer damit rechnen, nach einem stressigen Tag zurückzukehren. Sorgen Sie zu Hause für eine ruhige Umgebung, und dies wird dazu beitragen, friedliche Gefühle in Ihrem Herzen und Verstand zu lindern.

5 - Sehen Sie sich die Freundschaften an, die Sie halten

Niemand umgibt sich gerne mit negativen Menschen, aber wir alle kennen jemanden in unserem Leben, was uns die meiste Zeit depressiv macht. Achten Sie auf Ihre engen Freunde und sehen Sie, wie Sie sich um sie fühlen. Wenn Sie sich nach dem Abhängen mit ihnen ausgelaugt und überfordert fühlen, sollten Sie Ihre Freundschaft mit ihnen neu bewerten.

Freunde sollten dich hochheben und inspirieren. Wenn sie also die meiste Zeit dazu neigen, deine Stimmung zu senken, frag dich, warum du immer mit ihnen rumhängst. Freunde müssen auch in irgendeiner Weise einen Mehrwert für Ihr Leben schaffen. Wenn Sie Frieden in einer verrückten Welt entdecken möchten, halten Sie sich zunächst von Menschen fern, die nicht das Beste aus Ihnen herausholen.

6 - ENTDECKEN SIE DEN FRIEDEN IN DER NATUR

Wir haben uns über Tausende von Jahren weiterentwickelt, indem wir mit unserer natürlichen Umwelt in Kontakt geblieben sind. Leider entstanden viele Krankheiten, als wir uns von der Natur abwandten und in eine moderne und technologische Welt wechselten. Moderne Annehmlichkeiten haben unser Leben in vielerlei Hinsicht erleichtert, aber auch unsere Verbindung zu unserer natürlichen Umgebung unterbrochen.

Studien zeigen, wie die Natur Frieden und Ruhe in unserem Leben wiederherstellen kann. Wenn wir uns mit Wäldern, Bächen oder Naturlandschaften umgeben, beruhigt sich unser Geist sofort. In unserer modernen Welt verlagert sich unsere Aufmerksamkeit ständig von einem Reiz zum anderen. Die Ruhe in der Natur ermöglicht es unserem Geist jedoch, sich langsam von Szene zu Szene zu bewegen.

Das langsamere Leben in der Natur kann Ihnen helfen, Frieden in dieser verrückten Welt zu entdecken. Es kann auch helfen, Depressionen und negatives Denken zu verhindern. Die Wissenschaft zeigt, dass 90 Minuten in der Natur zu Fuß die Aktivität in dem Teil des Gehirns verringern, der mit negativem Wiederkäuen verbunden ist.

7 - HÖREN SIE DEN PROBLEMEN ANDERER ZU, OHNE SIE EIGEN ZU NEHMEN

In dem Moment, in dem wir uns den Problemen anderer Menschen stellen, wird uns unser Frieden genommen. Wir können anderen Empathie geben, ohne ihre Energie zu absorbieren oder als unsere eigene anzunehmen. Vielen Empathen fällt es schwer, zwischen ihrer Energie und anderen zu unterscheiden, aber eine Grenze zu haben, ist entscheidend für die Wahrung des inneren Friedens.

Wenn Sie feststellen, dass sich Menschen häufig an Sie wenden, um ihre Probleme aufzudecken, hören Sie einfach zu, ohne zu viel Energie zu geben. Indem Sie den Umständen außerhalb von Ihnen erlauben, Ihre Gefühle zu diktieren, wird Ihnen der Frieden immer entgehen. Wenn Sie jedoch das nehmen, was das Leben auf Sie wirft, und eine ausgeglichene Disposition beibehalten, haben Sie mehr Energie und Ressourcen, um anderen Menschen zu helfen.

Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie anderen Liebe und Unterstützung geben können, ohne sich überfordert zu fühlen:

  • - Gib ihnen Ratschläge, aber lass dich nicht zu sehr auf ihre Geschichten ein.
  • - Empfehlen Sie andere Ressourcen wie Berater oder Meditationsprogramme.
  • - Nehmen Sie sich etwas Zeit für Ihre Selbstpflege, da Sie nicht aus einer leeren Tasse gießen können.
  • - Verschenken Sie nicht mehr, als Sie sich leisten können. Mit anderen Worten, wenn Sie gerade viel auf Ihrem Teller haben, konzentrieren Sie sich möglicherweise mehr auf sich selbst als auf andere. Diese Praxis ist nicht egoistisch; manchmal ist es notwendig, ein Gleichgewicht zu finden.
  • - Denken Sie daran, dass das Leben manchmal Curveballs auf uns wirft, aber das bedeutet nicht, dass die Dinge für immer schwierig bleiben werden.

SCHLUSSGEDANKEN, WIE MAN FRIEDEN IN EINER VERRÜCKTEN WELT FINDET

Wir alle wollen inneren Frieden, Glück und Befriedigung. Ohne die schweren Zeiten würden wir die einfachen jedoch nicht so sehr schätzen. In unserer Realität müssen wir sowohl Dunkelheit als auch Licht haben; sonst würden wir nicht existieren. Wenn Sie sich das nächste Mal ausgelaugt und vom Leben überwältigt fühlen, denken Sie daran, dass schwere Zeiten nicht ewig dauern und Sie bessere Tage sehen werden.

Wenn Sie den Frieden auch in den schwierigsten Momenten bewahren möchten, denken Sie daran, dass Sie entscheiden können, wie Sie auf Situationen reagieren möchten, die außerhalb Ihrer Kontrolle liegen. Akzeptiere anstatt das Leben zu bekämpfen. Meditiere, um deine emotionale Gelassenheit zu bewahren. Machen Sie Ihr Zuhause gemütlich und friedlich und lassen Sie nicht zu, dass Menschen in Ihrem Leben Ihren Frieden stören. Nehmen Sie sich Zeit für die Natur und helfen Sie anderen, ohne ihre Probleme als Ihre eigenen zu betrachten. Wenn Sie diese Dinge tun, werden Sie den Frieden finden, den Sie gesucht haben.


Video: Nachbarschaftsstreit - Was tun, wenn Sie Probleme mit den Nachbarn haben? (Dezember 2021).