GESUNDHEIT

Ernährungswissenschaftler enthüllen 10 gesundheitliche Vorteile des Verzehrs von Paprika

Ernährungswissenschaftler enthüllen 10 gesundheitliche Vorteile des Verzehrs von Paprika

Während das Wort "Pfeffer" an Gewürze erinnert, haben Paprika einen milderen Geschmack. Sie werden oft verwendet, um Lieblingsgerichten Geschmack und Textur zu verleihen, werden aber auch als Snack genossen. Bei den vielen gesundheitlichen Vorteilen ist es kein Wunder, dass sie beliebter sind.

Wenn Sie Ihrer Ernährung noch nicht regelmäßig Paprika hinzugefügt haben, ist jetzt die richtige Zeit dafür. Sie sind aus mehr Gründen gesundheitsfördernd, als Sie sich vorstellen können. Wenn Sie einen gesunden Lebensstil führen und sich gut fühlen möchten, ist es ein guter Weg, sie zu konsumieren.

Paprika gibt es in verschiedenen Farben, darunter Grün, Gelb, Orange und Rot. Eine interessante Tatsache ist, dass die grünen, gelben, orangefarbenen und roten Paprikaschoten alle aus derselben Pflanze stammen. Sie alle fangen als grüne Paprika an und je reifer sie werden, desto mehr ändern sie ihre Farbe.

Dieses Gemüse ist eines, das einen Großteil seines Nährstoffgehalts beibehält, selbst wenn Sie es einfrieren. In diesem Fall können Sie sie zu Tiefkühlgerichten hinzufügen oder in großen Mengen kaufen, wenn sie zum Verkauf angeboten werden. Nachdem Sie die guten Gründe gelesen haben, Paprika zu essen, möchten Sie sie zu jeder Mahlzeit essen.

GESUNDHEITSVORTEILE VON PFEFFERN

1. BEITRAG ZUR KNOCHENGESUNDHEIT

Paprika enthält viel Vitamin C. Dieses Vitamin ist notwendig, um Kollagen zu produzieren, was zur Erhaltung gesunder Knochen beiträgt. Ohne Kollagen könnten Knochen, Haut und Blutgefäße ihre Kraft verlieren und was sie zusammenhält.

2. FÖRDERT AUGENGESUNDHEIT

Dieses Gemüse enthält Carotinoide, die Augenkrankheiten vorbeugen können. Sie können auch Augenverletzungen heilen.

Der Grund, warum Carotinoide so gut für Ihre Augen sind, hat mit blauem Licht zu tun. Carotinoide absorbieren blaues Licht, eine Art Licht, das für die Augen sehr schädlich ist. Dies kann Ihrem Sehvermögen helfen, Verlust verhindern und Makuladegeneration in Ihren Augen verhindern.

Carotinoide kommen in Obst und Gemüse vor, die leuchtend rot, gelb und orange sind. Denken Sie also daran, wenn Sie die Menge an Carotinoiden in Ihrer Ernährung erhöhen möchten.

Laut dem National Institute of Health enthalten diese Paprika auch die Vitamine A und C, die ein gesundes Sehvermögen fördern. Wenn Sie nachts Schwierigkeiten beim Fahren haben, werden Sie froh sein zu wissen, dass diese Vitamine meistens dabei helfen.


3. CHOLESTERIN REDUZIEREN

Capsaicin ist ein Nährstoff, der dazu beitragen kann, das schlechte Cholesterin in Ihrem Körper zu senken. Es ist in allen Paprikaschoten enthalten, aber die heißesten Paprikaschoten enthalten mehr.

Dieser Nährstoff kann die Verhärtung der Arterien verringern, Fettleibigkeit umkehren, den Blutdruck senken und das Schlaganfallrisiko verringern. Der Grund, warum es bei all diesen Gesundheitsproblemen helfen kann, ist, dass es den Cholesterinspiegel senkt. Insbesondere reduziert es den Spiegel an schlechtem Cholesterin in Ihrem Körper.

4. HILFT, KREBS ZU VERHINDERN

In Paprika finden Sie hohe Mengen an Lycopin. Dies ist ein Nährstoff, der Krebserkrankungen wie Prostatakrebs, Gebärmutterhalskrebs, Blasenkrebs und Bauchspeicheldrüse vorbeugt.

Eine andere Möglichkeit, Krebs vorzubeugen, sind die darin enthaltenen Antioxidantien und entzündungshemmenden Eigenschaften. Es ist wichtig zu beachten, dass eine der Hauptursachen für Krankheiten übermäßige Entzündungen und oxidativer Stress sind. Beide Probleme können reduziert werden, wenn Paprika ein fester Bestandteil Ihrer Ernährung ist.

Zwei der Antioxidantien, die dabei eine Rolle spielen, sind Phenole und Flavonoide. Es wurde festgestellt, dass Flavonoide biochemische und pharmakologische Wirkungen im Körper haben. Diese Reaktion bedeutet, dass weniger oxidativer Stress und Entzündungen auftreten. Dies ist eine Möglichkeit, das Risiko zu verringern.

5. STEIGERN SIE IHR IMMUNSYSTEM

Dieses süße Gemüse ist mit Vitamin C gefüllt und stärkt das Immunsystem. In einer Tasse roter Paprika verbrauchen Sie 157% des empfohlenen Tageswerts von Vitamin C. Denken Sie daran, dass der Vitamingehalt umso höher ist, je reifer Sie sind.

6. HILFT, CAROTENOIDE ZU ERHÖHEN

Dieser Schutz ist ein weiterer Fall, in dem die Anzahl der in diesen Paprikaschoten enthaltenen Carotinoide von Vorteil ist. Carotinoide wirken antioxidativ und begrenzen die Wirkung freier Radikale. Dieses Gemüse enthält auch Schwefel, eine weitere Verbindung, die zur Vorbeugung von Krebs beiträgt.

7. FÖRDERT HERZGESUNDHEIT

Wenn sich Ihre Arterien entzünden, können Sie Herzkrankheiten oder Diabetes entwickeln. Da Paprika Vitamin C und Vitamin K enthält, die entzündungshemmende Eigenschaften haben, kann ein regelmäßiger Verzehr Ihr Risiko verringern.

Diese Paprika enthalten auch Antioxidantien, die zur Herzgesundheit beitragen. Zusätzlich enthalten Paprika Vitamin B6 und Folsäure, die den Homocysteinspiegel senken können. Hohe Homocysteinspiegel erhöhen das Risiko, an Herzerkrankungen zu erkranken. Daher ist es wichtig, diese zu senken.

8. HILFE BEI ​​GESUNDEN SCHLAFMUSTERN

Wenn Sie nachts Probleme beim Einschlafen haben, kann es hilfreich sein, die Menge an Paprika zu erhöhen, die Sie essen. Dieses Gemüse enthält viel Vitamin B6, was die Produktion von Melatonin erhöht. Ein Anstieg des Melatonins hilft Ihnen beim Schlafen und im Laufe der Zeit hilft es Ihnen, Ihre Schlafmuster zu regulieren.

9. VERBESSERN SIE IHRE STIMMUNG

Ein weiteres Vitamin in diesem Gemüse ist Vitamin B6. Dieses Vitamin fördert die Produktion von Serotonin und Noradrenalin in Ihrem Gehirn. Beide Chemikalien stehen in direktem Zusammenhang mit Ihrer Stimmung, und ein Schub kann Ihnen helfen, glücklicher zu sein.

Als ob Vitamin B6 nicht genug wäre, enthalten diese Paprika auch Vitamin C. Dieses Vitamin hilft Ihrem Neurotransmitter, richtig zu arbeiten, was die Wahrnehmung verbessert. Im Gegenzug verbessert sich Ihre Stimmung und Sie fühlen sich weniger gestresst.

10. HALTEN SIE HAUT UND HAAR GESUND

Das in Paprika enthaltene Vitamin E hält Ihre Haut gesund und frisch. Es ermöglicht Ihnen, jüngere Haut länger zu haben, und es hilft auch, sie makellos zu halten.

Es hat auch die gleiche Wirkung auf das Haar und macht es länger anhaltend und lebendiger. Wenn Sie bereit sind, Ihr Haar durcheinander zu bringen, können Sie das Gemüse direkt auf Ihr Haar auftragen.

Um es auf Ihr Haar aufzutragen, kochen Sie die Paprika 5 Minuten lang in Wasser und warten dann, bis sie abgekühlt sind. Dann müssen Sie es auf Ihr Haar und Ihre Kopfhaut auftragen und es dabei massieren. Lassen Sie es 15 Minuten lang auf Ihrem Kopf und waschen Sie dann Ihre Haare mit Wasser.

Diese Haarbehandlung fördert das Haarwachstum und die Gesundheit. Es wird auch die Durchblutung in Ihrem Kopf verbessern. Sie können es so oft tun, wie Sie möchten, aber zweimal pro Woche erzielen Sie die besten Ergebnisse.

EINFACHE MÖGLICHKEITEN, IHRER ERNÄHRUNG PFEFFER hinzuzufügen

Paprika ist eines der am einfachsten zu Ihrer normalen Ernährung hinzuzufügenden Gemüsesorten. Sie sind köstlich, glatt und passen gut zu den meisten Lebensmitteln. Sie können als gesunder Snack, Beilage oder sogar als Teil des Hauptgerichts gegessen werden.

Eine andere Idee, um die Aufnahme von Paprika zu erhöhen, ist die Verdoppelung. Wenn ein Rezept nur eine Farbe Paprika erfordert, ändern Sie diese und fügen Sie alle Farben hinzu.

Andere Möglichkeiten, Paprika zu genießen, sind:

  • Hinzufügen zu einer Pizza
  • Fügen Sie sie einem Herdrezept hinzu
  • Nehmen Sie sie in Ihre Lieblingssuppe oder Nudelgerichte auf
  • lege sie in einen Salat
  • fügen Sie sie Sandwiches oder Wraps hinzu
  • Nehmen Sie sie in Ihr Chili auf
  • Tauchen Sie sie in eine Gemüsesauce
  • Füllen und auf den Grill legen
  • füge sie einem Burger hinzu
  • Würfeln Sie sie und legen Sie sie in Ihren Hot Dog

GEFÜLLTE PAPRIKA

Eine der besten Möglichkeiten, Paprika zu essen, ist auf dem Grill, und das Füllen mit anderen köstlichen Lebensmitteln ist der Schlüssel. Gegrillte gefüllte Paprikaschoten sind ein köstliches Mittag- oder Abendessen und können für nur eine Person zubereitet werden.

Alles, was Sie tun müssen, ist, die Oberseite von einer Paprika abzuschneiden und die Samen herauszuschöpfen. Dann füllen Sie sie mit anderen Dingen, die Sie gerne mit Paprika essen. Es gibt eine große Auswahl an Lebensmitteln, die gut zu Paprika passen. Versuchen Sie also zu experimentieren, damit Sie sie manchmal ändern können.

Sie können sie mit Taco-Fleisch, Hühnchen, Bohnen, Reis, anderem Gemüse, Käse oder einer Mischung aus allem füllen. Denken Sie jedoch daran, rohes Fleisch zu kochen, bevor Sie es hinzufügen, da es nicht lange dauert, bis der Pfeffer geröstet ist.

Sobald sich alles in den gegrillten gefüllten Paprikaschoten befindet, legen Sie sie auf den Grill, bis der Pfeffer weich ist. Dieser Teil kann den persönlichen Vorlieben überlassen werden, da jeder möchte, dass seine Paprikaschoten unterschiedlich lange kochen.

ENDGÜLTIGE REFLEXIONEN AUS GESUNDEN GRÜNDEN, PFEFFER ZU ESSEN

Paprika ist extrem gesund und auch sehr vielseitig. Diese Flexibilität macht es einfach, sie zu Ihren Lieblingsspeisen hinzuzufügen, und eröffnet viele Ideen für neue Lebensmittel.

Sie können die Paprika als Beilage, gekocht im Hauptgericht oder als Hauptgericht selbst essen. Egal für welche Option Sie sich entscheiden, Sie finden viele Ideen für die Implementierung von Paprika. Wenn Sie keine Ideen mehr haben, können Sie sich die Liste oben ansehen oder die gegrillten gefüllten Paprikaschoten probieren.

Gesundes Essen muss nicht langweilig sein, denn diese Paprikaschoten werden sich schnell bewähren. Die Möglichkeiten sind endlos und Sie können kreativ mit den Lebensmitteln werden, die Sie mit Ihren Paprikaschoten kombinieren.


Video: Studien: Haferflocken schädlich. 5 krasse Fakten wie Haferflocken deine gute Ernährung gefährden (Oktober 2021).